Herzlich Willkommen bei der Hakonn Tankschutz
Schutzmaßnahme Leckschutzauskleidung
Wenn Ihr Stahltank im Laufe der Jahre Korrosionsschäden aufweist, müssen Sie nicht gleich an eine Neuanschaffung denken. In den meisten Fällen genügt der Einbau einer Leckschutzauskleidung, ETLAK_Schem.jpg KTSchema.jpg damit sich die Lebensdauer Ihrer Tankanlage um viele weitere Jahre verlängert. Außerdem wird dadurch die Korrosion im Tank gestoppt.

Bei Stahl-Kellertanks ersetzt der Einbau der Leckschutzauskleidung den gesetzlich vorgeschriebenen Ölauffangraum. Eine Sanierung der Ölauffangwanne ist dann nicht mehr erforderlich.



Leistungsumfang Leckschutzauskleidung




Voraussetzung:


rohr

Der zuvor sorgfältig gereinigte Tank wird mit der Zwischenlage (Vließ oder Gitterstyropor) ausgekleidet.



etlak2

Die im Werk mittels Hochfrequenz-Schweißtechnik maß gefertigte PVC-Innenfolie wird eingebracht.



etlak3

Damit der Tankboden für eine spätere Tankreinigung möglichst glatt ist, muss die Folie

genau ausgerichtet werden.



etlack5

Der Blick in den hinteren Teil eines Erdtanks mit Versteifungsring. Zwischen der Innenfolie und dem Stahltank herrscht jetzt ein leichter Unterdruck. Die Folie passt sich wie eine zusätzliche Wand an den Tank an.



etlak4

Der Blick zum Mannloch, mit der zwischen Folie und Stahltank senkrecht von oben nach unten verlaufenden Saugleitung, über die das Leckwarngerät den erforderlichen Unterdruck aufbaut.

Auf dem Boden erkennt man die Prallplatte. Sie dient dem Schutz der Innenfolie unterhalb des Mannlochs.




Leckanzeiger_001.jpg



Das Leckwarngerät überwacht ständig den Unterdruck zwischen Stahltank und Folie. Es kann

kleine Druckabweichungen (z.B. durch Temperaturschwankungen) selbständig wieder ausgleichen.

copyright by © Hakonn Tankschutz
design by © Michael Schlegel